Anflugphase am 09.06.2019

♦ 13:41 – eine Außenlandung wird gemeldet ♦ 14:20 – der erste Doppelsitzer ist nach Abbruch zurück ♦ 15:14 – über dem Platz haben sich Cirren breit gemacht und unser blauer Himmel ist leider verloren, der Großteil der Teilnehmer hat die ersten 2 Sektoren angeflogen und arbeitet jetzt am 3. bzw. 4. Sektor‘ ♦ 15:38 – der erste Anflug der Doppelsitzer wird gemeldet ♦ 15:53 – der erste Clubklasse Flieger meldet Anflug ♦ 15:55 – der erste Flieger der Offenen meldet Anflug ♦ 16:13 – noch 2 Teilnehmer der offenen Klasse sind unterwegs, 6 Doppelsitzer und 5 Clubklasse Flieger ♦ 16:27 – es fliegen noch 2 Teilnehmer der Offenen, 2 Dosis und 4 Clubklasse Teilnehmer ♦ 16:41 – der letzte Doppelsitzer ist im Anflug und 2 Clubklasse Flieger sind noch unterwegs ♦ 17:09 – ein Anhänger macht sich wohl auf den Rückholweg für einen der noch fehlenden Clubklasse Flieger ♦ 17:46 – der letzte Clubklasse Flieger ist soeben gelandet Anflüge Doppelsitzer (13 TN) Anflug gemeldet: BM, 8T, IM, KW, ALS, MR, BT, ST Am Platz gelandet: Q3, 4Y, NT, Q2, 8T, BM, IM, KW, BT, ALS, MR, CP, ST – die Klasse ist komplett 16:47  Abgebrochen/Außengelandet: Q3, 4Y, NT, Q2, CP, 7N Anflüge Offene (8 TN) Anflug gemeldet: TW, OX, LO, LE, OF, KR Am Platz gelandet: TW, LO, OX, LE, OF, KR, PC – die Klasse ist komplett zurück 16:39 Abgebrochen/Außengelandet: 4B Anflüge Clubklasse (14 TN) Anflug gemeldet: K9, AW, 6N, FR, PG, S6, G8, 33 Am Platz gelandet: K9, AW, MS, FR, 6N, PG; ,G8, S6, 33 Abgebrochen/Außengelandet: 18, Z, MS, XW

Startphase am 09.06.2019

♦ 12:03 – die Entwicklung ist so vielversprechend, dass wir schon loslegen ♦ 12:07 – Doppelsitzer und Clubklasse gehen raus, heute sind 5 Schleppmaschinen im Einsatz ♦ 12:42 – die Doppelsitzer sind in der Luft, ein Teilnehmer fehlt, einer startet später und zählt nicht für die Abflugfreigabe ♦ 12:44 – der erste aus der offenen Klasse geht raus ♦ 12:47 – der letzte Schlepp für die Clubklasse ist raus, allerdings haben wir noch einen Zweitstart ♦ 13:03 – der letzte der Offenen wird jetzt geschleppt, auch die Nachzügler der anderen Klassen sind in der Luft ♦ 13:41 während die meisten Teilnehmer auf Strecke sind und noch einige Clubklasse Teilnehmer abfliegen erreicht uns eine Außenlandemeldung ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦  Abflug Doppelsitzer frei 13:00 Gemeldet: ST, ALS, MR, 8T, BT, IM, KW, Q2, Q3, CP – dem Tracking zu Folge sind unsere Doppelsitzer alle auf Strecke Abflug Offene Klasse frei 13:07 Gemeldet: KR, LO, OF, TW, 4B, OX, LE – die Offene Klasse scheint komplett abgeflogen zu sein (13:46) Abflug Clubklasse frei  Gemeldet: 6N, G8, PG, K9, Z  

Briefing am 09.06.2019

11:11 – wir warten auf die Aufgaben 11:15 –  Gerd beginnt mit dem Briefing 11:17 – Bernd übernimmt für das Wetter; was wir alle schon gemerkt haben, der Wind ist heute für uns kein Thema mehr, wir erwarten mäßige Thermik mit maximal 4/8 Cumulus, hier über der Mönchsheide bleibt es eher blau, das Wildschwein-Essen ist im Freien geplant ♦ Startaufstellung: 10 ♦ Startbereitschaft: 12:15 Uhr ♦ Die Aufgaben können im Detail nach Freigabe hier eingesehen werden. ♦ Offene Klasse – AAT: 154,5 km – 329,5 km (2:30 h) ♦ Club Klasse – AAT: 129,2 km – 304,2 km (3:00 h) ♦ Doppelsitzer – AAT: 154,5 km – 329,5 km (2:45 h)

Startphase am 06.06.2019

♦ 13:08 – ein Schnüffler macht sich bereit ♦ 13:26 – die 33 kann sich zur Zeit halten meldet aber geringes Steigen ♦ 13:38 – Angaben von der 33: Basis bei 1200 und Steigwerte um einen Meter ♦ 13:55 – Gerd und Bernd machen sich auf den Weg zu einem Feldbriefing ♦ 14:00 – die Aufgaben werden jeweils um einen Wendepunkt gekürzt und die Aufgabenzeit um jeweils 30 Minuten ♦ 14:10 – konstant erreicht die 33 noch keine Basis von 1200 – 1300 Meter -> für das Teilnehmerfeld reicht es daher noch nicht ♦ 14:30 – es kommt Bewegung ins Spiel – die Schleppmaschinen schmeißen den Motor an, da die Meldungen der 33 besser werden entscheidet Gerd loszulegen ♦ 14:51 – die Clubklasse ist fast vollständig in der Luft und wir beginnen mit den Doppelsitzern ♦ 15:09 – die Doppelsitzer sind fast vollständig in der Luft und es geht mit der Offenen weiter ♦ 15:24 – Alle Klassen sind in der Luft nur die XW aus der Clubklasse startet später nach dem gesamten Feld und hat auf den ersten Start verzichtet um die anderen Teilnehmer zu schleppen ♦ 15:30 – auch die XW ist nun raus ♦ 16:05 – nicht alle Meldungen im Funk sind positiv – wir hören Wörter wie Abbruch, Motor geschmissen, zurück am Platz ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦  Abflug Doppelsitzer frei 15:28 Gemeldet: IM, CP, BT, MR, 8T, ST, Q2, ALS, 7N, Q3 Abflug Offene Klasse frei 15:44 Gemeldet: TW, LO, 4B, OX, LE, OF Abflug Clubklasse frei 15:15 Gemeldet: Z, FR, G8, 33, K9, PG, 6N, MS

Briefing am 06.06.2019

11:31 – Gerd beginnt das Briefing mit allgemeinen Hinweisen 11:34 – Bernd beginnt mit dem Wetter – das Gewitter ist durchgezogen, wir konnten es sehen und hören, zur Zeit herrscht hohe Feuchte aber die Sonne wird sich in einem fliegbaren Bereich durchsetzen (keine Eifel, kein Westerwald), Basis Werte von 1100-1200 Meter zum Startzeitpunkt, es gibt keine besondere Warnung und morgen wird es wieder wärmer aber auch fliegbar 11:42 – Gerd erzählt etwas zu den Aufgaben ♦ Startaufstellung: 28 ♦ Startbereitschaft: 13:00 Uhr Die Aufgaben können im Detail nach Freigabe hier eingesehen werden. ♦ Offene Klasse –  AAT: 171,4 km – 357,2 (2:30 h) ♦ Club Klasse – AAT: 171,4 km – 357,2 km  (3:00 h) ♦ Doppelsitzer –  AAT: 147,0 km – 332,9 km  (2:30 h) Um 13:08 Uhr geht ein Schnüffler in die Luft, ansonsten bleibt es aber noch eher ruhig 

Briefing am 04.06.2019

11:33 – Gerd beginnt das Briefing mit allgemeinen Hinweisen 11:36 – Bernd beginnt mit dem Wetter ♦ Startaufstellung: 10 ♦ Startbereitschaft: 13:00 Uhr Die Aufgaben können im Detail nach Freigabe hier eingesehen werden. ♦ Offene Klasse –  AAT: 117,6 km – 306,7 km (2:30 h) ♦ Club Klasse – AAT: 117,6 km – 306,7 km (2:30 h) ♦ Doppelsitzer –  AAT: 117,6 km – 306,7 km (2:30 h)  

Anflugphase 02.06.2019

♦ 15:24 – ein TN ist gar nicht gestartet und die ersten Außenlandemeldungen gehen ein ♦ 17:01 – der erste Anflug in der Offenen wird gemeldet ♦ 17:09 – der erste Anflug in der Clubklasse wir gemeldet ♦ 17:17 – der erste Anflug der Doppelsitzer wird gemeldet ♦ 17:39 – zur Zeit hagelt es Anflugmeldungen und Infos zur Landung im Funk ♦ 18:00 – die letzten beiden Doppelsitzer sind im Endanflug und noch 2 TN der Clubklasse auf der ♦ 18:30 – der letzte Teilnehmer ist gelandet Anflüge Doppelsitzer (14 TN – 1) Anflug gemeldet: BT, BM, ALS, IM, 7N, ST, 8T, 4Y, MR, MBD, CP, Q2 Am Platz gelandet: BT, BM, IM, ALS, 7N, 8T, ST, 4Y, MBD, MR,CP, Q2 – alle TN sind zurück Abgebrochen/Außengelandet: KW Anflüge Offene (8 TN) Anflug gemeldet: LO, TW, LE, KR, 4B, OF Am Platz gelandet: LO, OX, TW, LE, KR, PC, OF, 4B – alle TN sind zurück Abgebrochen/Außengelandet:  Anflüge Clubklasse (14 TN) Anflug gemeldet: MS, G8, PG, S6, Z, 33, BU, FR Am Platz gelandet: NT, P7, G8, 6N, PG, AW, S6, Z, MS, 33, BU, FR – alle TN sind zurück Abgebrochen/Außengelandet: XW, 18, P7, NT

Startphase am 02.06.2019

♦ 12:00 – die Motoren der Schleppmaschinen sind warm gelaufen ♦ 12:03 – die OX geht als Schnüffler raus ♦ 12:30 – OX ist schweigsam und meldet auf Anfrage, er sei am suchen ♦ 12:57 – OX gibt die Basis (1300) durch und Gerd bestätigt mit „wir starten jetzt“ ♦ 13:01 – es geht los ♦ 13:07 – leider müssen wir zur Zeit auf unsere 6. Schleppmaschine verzichten ♦ 13:13 – jetzt sind wieder alle im Rennen ♦ 13:19 – Ein offene Klasse Flieger landet noch mal ♦ 13:36 – langsam leert sich unser Startfeld ♦ 13:41 – noch 11 Teilnehmer warten auf ihren Start ♦ 13:51 – der letzte Teilnehmer der Clubklasse ist in der Luft ♦ 13:58 – noch 2 TN stehen auf dem Boden, die aber Beide auf den 1. Start verzichtet haben ♦ 14:00 – auch die offene Klasse ist jetzt komplett in der Luft ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦  Abflug Doppelsitzer frei 14:17 Gemeldet: ALS, 8T, KW, BT, ST, 7N, CP, MR, Q2 Abflug Offene Klasse frei 13:34 Gemeldet: OX, TW, LE, 4B, LO, KR, OF – wir gehen davon aus, dass alle TN auf Strecke sind Abflug Clubklasse frei 14:10 Gemeldet: G8, 6N, Z, MS, NT, XW, 18, P7, 33, FR, AW, PG  

Briefing am 02.06.2019

♦ 10:05 Uhr – Wir beginnen mit allgemeinen Hinweisen und es folgt die Ehrung der Tagessieger ♦ 10:15 – Bernd beginnt mit dem Wetter, die Kaltfront bleibt zunächst über England, unser Tag wird eher blau und trocken; im späteren Tagesverlauf wird es zunehmend labil; bei 31°C erreicht die Basis bis zu 2000 msl (den letzten Tagen folgend eher konservativ geschätzt meint er) 10:25 – für morgen haben wir eine Chance auf die Rückseite zu kommen – für die Nacht und den frühen Morgen sollten wir aber mit Gewitter rechnen ♦ Startaufstellung: 10 ♦ Startbereitschaft: 12:00 Uhr Die Aufgaben können im Detail nach Freigabe hier eingesehen werden. ♦ Offene Klasse –  AAT: 159,1-345,9 km (3 Stunden) ♦ Club Klasse – AAT: 136,9-259,9 km (3 Stunden) ♦ Doppelsitzer –  AAT: 159,1-345,9 km (2 Stunden 45 Minuten)  

Heute wird es vor allem warm

Gud moning, Avoka Ein sonniger Tag liegt vor uns und da es schon jetzt nicht mehr so sehr an BBSW sondern eher Urlaub im Süden erinnert, habe ich mir mal Bislama als Sprache und Tuvalu als Ziel gewählt: „Während sich in Deutschland zur Begrüßung die Hand geschüttelt wird, es gelegentlich auch zu Umarmungen oder gar französisch gehauchten Küsschen kommen mag, geht es auf Tuvalu ein wenig anders vor: Dort drückt man sein Gesicht zur traditionellen Begrüßung möglichst fest in die Wange seines Gegenübers, um dann lautstark zu schnüffeln“ Solltet also auch ihr heute das Gefühl bekommen im falschen Film zu sein, dann versucht doch mal den aus der Südsee 🙂 Gestern war fliegerisch ein anstrengender Tag und wir hatten leider wieder viele Abbrüche und Außenlandungen, aber der 2. Wertungstag ist geschafft. Und für heute verweißt mich Bernd mit dem schlauen Satz an den Pilotensprecher – wobei mir da nicht ganz klar ist, ob es an mangelnden Ideen liegt oder an der Angst etwas falsches zu sagen. In jedem Fall gebe es aber Grillwetter und die Beleuchtung könnte eventuell mitgeliefert werden