Startphase am 08.06.2019

♦ 13:15 – es bleibt noch ruhig am Start ♦ 13:44 – es könnte dauern, hat Bernd im Briefing gesagt. Und so ist es, wir warten… ♦ 14:00 – Startbereitschaft auf 14:30 verschoben ♦ 14:30 – es ist neutralisiert, wer möchte kann gerne fliegen ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦  Abflug Doppelsitzer frei  Gemeldet:  Abflug Offene Klasse frei  Gemeldet:  Abflug Clubklasse frei  Gemeldet:   

Briefing am 08.06.2019

♦  12:06 –  so ruhig war es in der Briefinghalle noch nie, also legt Gerd los, auch wenn Bernd noch ein paar Bilder laden muss ♦  12:10 – Bernd übernimmt mit dem Wetter: wir haben eine starke südwestliche Strömung und können auf deutliche Auflockerung mit strukturierter Thermik hoffen, das Tiefdruck Gebiet zieht im Laufe des Tages mit dem Stark-Wind weg, die mäßige eher zerrissene als gut werdende Thermik findet ihr Ende um 18:30 LT ♦  12:24 – Gerd gibt die Aufgaben bekannt ♦ Startaufstellung: 28 ♦ Startbereitschaft: 13:15 Uhr ♦ Die Aufgaben können im Detail nach Freigabe hier eingesehen werden. ♦ Offene Klasse – AAT: 137,5 km – 343,3 km (2:30 h) ♦ Club Klasse – AAT: 137,5 km – 343,3 km (3:00 h) ♦ Doppelsitzer – AAT: 137,5 km – 343,3 km (2:30 h)

Unglaublich kitschig, aber echt

Abwechslung garantiert

Guten Morgen von der Mönchsheide Unsere Familien sind zurück und wir beginnen leider den Endspurt der BBSW. Draußen ist es heute wieder trocken, aber sehr wolkig und windig. Bernd scheint gar nicht auf’s Wetter gucken zu wollen, zumindest kann ich auf seinem Monitor nur andere Dinge sehen, bis er ,kurz bevor ich zu meinem Kaffee gehe, doch noch ausruft „Ah, wenigstens ist die Windrichtung heute eindeutig!“.  Warten wir es ab. Gestern gab Kunstflug zum Mittag, einige Schauer am Nachmittag, und Abends war es tatsächlich wieder sonnig und das Farbenspiel am Himmel hat viele auf das Vorfeld gelockt.