Entspannt in die neue Woche

Moin Moin aus Bad Breisig Der Tag gestern war tatsächlich sehr warm, aber er war auch überraschend gut – zumindest unser Teilnehmerfeld war Abends nach der Landung überzeugter vom Wetter als morgens im Briefing. So haben wir mit recht wenig Außenlandungen unseren 3. Wertungstag vollendet. Die Beleuchtung beim Grillen ist aber ausgeblieben – nur eine weit entfernte Lichtshow hat auf sich aufmerksam gemacht. Heute Morgen ist der Flugplatz ungewohnt leer, da die meisten gestern aus Sicherheit abgerüstet haben und noch strebt auch keiner danach, dies zu ändern. Bisher ist die Mönchsheide von Gewittern verschont geblieben und die Sonne stibitzt sich durch die Wolken, aber rund um sehen wir, dass es andren Ortes laut ist. Wie unser Meteorologe es eben ausdrückte: Zu laut für diese Jahreszeit. Hier ist es auf jeden Fall noch ruhig, sowohl aus den Wolken kommt nix, als auch unsere Teilnehmer sind eher gechillt und entschleunigt. ♦ 11:33 – Gerd beginnt das Briefing mit dem Rückblick auf gestern ♦ 11:37- Bernd erzählt etwas zum Wetter: Trog, Kaltfront, Gewitter…. fertig – natürlich gibt es das Ganze auch noch in längerer Form, aber das Ergebnis ist das selbe und wir haben eine deutliche Tendenz zur Überentwicklung, die morgen abnimmt ♦ 11:42 – Gerd neutralisiert

Anflugphase 02.06.2019

♦ 15:24 – ein TN ist gar nicht gestartet und die ersten Außenlandemeldungen gehen ein ♦ 17:01 – der erste Anflug in der Offenen wird gemeldet ♦ 17:09 – der erste Anflug in der Clubklasse wir gemeldet ♦ 17:17 – der erste Anflug der Doppelsitzer wird gemeldet ♦ 17:39 – zur Zeit hagelt es Anflugmeldungen und Infos zur Landung im Funk ♦ 18:00 – die letzten beiden Doppelsitzer sind im Endanflug und noch 2 TN der Clubklasse auf der ♦ 18:30 – der letzte Teilnehmer ist gelandet Anflüge Doppelsitzer (14 TN – 1) Anflug gemeldet: BT, BM, ALS, IM, 7N, ST, 8T, 4Y, MR, MBD, CP, Q2 Am Platz gelandet: BT, BM, IM, ALS, 7N, 8T, ST, 4Y, MBD, MR,CP, Q2 – alle TN sind zurück Abgebrochen/Außengelandet: KW Anflüge Offene (8 TN) Anflug gemeldet: LO, TW, LE, KR, 4B, OF Am Platz gelandet: LO, OX, TW, LE, KR, PC, OF, 4B – alle TN sind zurück Abgebrochen/Außengelandet:  Anflüge Clubklasse (14 TN) Anflug gemeldet: MS, G8, PG, S6, Z, 33, BU, FR Am Platz gelandet: NT, P7, G8, 6N, PG, AW, S6, Z, MS, 33, BU, FR – alle TN sind zurück Abgebrochen/Außengelandet: XW, 18, P7, NT

Startphase am 02.06.2019

♦ 12:00 – die Motoren der Schleppmaschinen sind warm gelaufen ♦ 12:03 – die OX geht als Schnüffler raus ♦ 12:30 – OX ist schweigsam und meldet auf Anfrage, er sei am suchen ♦ 12:57 – OX gibt die Basis (1300) durch und Gerd bestätigt mit „wir starten jetzt“ ♦ 13:01 – es geht los ♦ 13:07 – leider müssen wir zur Zeit auf unsere 6. Schleppmaschine verzichten ♦ 13:13 – jetzt sind wieder alle im Rennen ♦ 13:19 – Ein offene Klasse Flieger landet noch mal ♦ 13:36 – langsam leert sich unser Startfeld ♦ 13:41 – noch 11 Teilnehmer warten auf ihren Start ♦ 13:51 – der letzte Teilnehmer der Clubklasse ist in der Luft ♦ 13:58 – noch 2 TN stehen auf dem Boden, die aber Beide auf den 1. Start verzichtet haben ♦ 14:00 – auch die offene Klasse ist jetzt komplett in der Luft ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦  Abflug Doppelsitzer frei 14:17 Gemeldet: ALS, 8T, KW, BT, ST, 7N, CP, MR, Q2 Abflug Offene Klasse frei 13:34 Gemeldet: OX, TW, LE, 4B, LO, KR, OF – wir gehen davon aus, dass alle TN auf Strecke sind Abflug Clubklasse frei 14:10 Gemeldet: G8, 6N, Z, MS, NT, XW, 18, P7, 33, FR, AW, PG  

Briefing am 02.06.2019

♦ 10:05 Uhr – Wir beginnen mit allgemeinen Hinweisen und es folgt die Ehrung der Tagessieger ♦ 10:15 – Bernd beginnt mit dem Wetter, die Kaltfront bleibt zunächst über England, unser Tag wird eher blau und trocken; im späteren Tagesverlauf wird es zunehmend labil; bei 31°C erreicht die Basis bis zu 2000 msl (den letzten Tagen folgend eher konservativ geschätzt meint er) 10:25 – für morgen haben wir eine Chance auf die Rückseite zu kommen – für die Nacht und den frühen Morgen sollten wir aber mit Gewitter rechnen ♦ Startaufstellung: 10 ♦ Startbereitschaft: 12:00 Uhr Die Aufgaben können im Detail nach Freigabe hier eingesehen werden. ♦ Offene Klasse –  AAT: 159,1-345,9 km (3 Stunden) ♦ Club Klasse – AAT: 136,9-259,9 km (3 Stunden) ♦ Doppelsitzer –  AAT: 159,1-345,9 km (2 Stunden 45 Minuten)  

Heute wird es vor allem warm

Gud moning, Avoka Ein sonniger Tag liegt vor uns und da es schon jetzt nicht mehr so sehr an BBSW sondern eher Urlaub im Süden erinnert, habe ich mir mal Bislama als Sprache und Tuvalu als Ziel gewählt: „Während sich in Deutschland zur Begrüßung die Hand geschüttelt wird, es gelegentlich auch zu Umarmungen oder gar französisch gehauchten Küsschen kommen mag, geht es auf Tuvalu ein wenig anders vor: Dort drückt man sein Gesicht zur traditionellen Begrüßung möglichst fest in die Wange seines Gegenübers, um dann lautstark zu schnüffeln“ Solltet also auch ihr heute das Gefühl bekommen im falschen Film zu sein, dann versucht doch mal den aus der Südsee 🙂 Gestern war fliegerisch ein anstrengender Tag und wir hatten leider wieder viele Abbrüche und Außenlandungen, aber der 2. Wertungstag ist geschafft. Und für heute verweißt mich Bernd mit dem schlauen Satz an den Pilotensprecher – wobei mir da nicht ganz klar ist, ob es an mangelnden Ideen liegt oder an der Angst etwas falsches zu sagen. In jedem Fall gebe es aber Grillwetter und die Beleuchtung könnte eventuell mitgeliefert werden

Anflüge und Landungen am 01.06.2019

♦ 15:24 – Drei Teilnehmer sind zurück am Platz nach Abbruch ♦ 15:28 – Eine Außenlandung wird gemeldet ♦ 16:50 – bisher haben wir keine gemeldeten Endanflüge, erwarten aber bald etwas aus der Offenen ♦ 17.04 – der erste Anflug in der Clubklasse wird gemeldet ♦ 17:50 – es gibt Landungen auf der goldenen Meile -> im Zielkreis ♦ 18:13 – aus jeder Klasse fehlen noch Meldungen ♦ 18:49 – noch 2 TN sind auf Strecke und es fehlen 2 Rückschlepps ♦ 19:10 – alle TN haben den Wertungstag beendet Anflüge Doppelsitzer (14 TN) Anflug gemeldet: 8T, BT, BM, KW, 4Y Am Platz gelandet: 7N, Q3, MR, CP, Q2, ST, MBD, ALS (GM), 8T, BT, BM, KW, 4Y – alle TN sind am Boden (19:06)  Abgebrochen/Außengelandet: 7N, Q3, MR, Q2, ST, CP, AL Anflüge Offene (8 TN) Anflug gemeldet: LE, TW,  Am Platz gelandet: OX, OF, PC, LE, LO, TW,  Abgebrochen/Außengelandet: OX, OF, KR, LO, 4B Anflüge Clubklasse (14 TN) Anflug gemeldet: Z, PG, BU, 6N, 33, AW, FR Am Platz gelandet: MS, Z, NT, PG, BU, 6N, 33, AW,  FR (GM) – alle TN sind gelandet (18:48) Abgebrochen/Außengelandet: 18, G8, P7, XW, MS, S6

Startphase am 01. Juni 2019

♦ 11:30 – die ersten Piloten vom Platz sind in der Luft und versorgen uns mit Schnüffler-Neuigkeiten ♦ 12:00 – im Funk wird es lebhaft und auch vor dem Turm spielt sich einiges ab, während die Schlepppiloten ihre Motoren warm laufen lassen ♦ 12:06 – der erste Teilnehmer wird geschleppt ♦ 12:18 – Offene und Clubklasse werden an den Himmel gehängt ♦ 12:25 – der letzte Schlepp der Offenen ist raus und mit einem Eigenstarter beginnen wir mit den Dosis ♦ 12:45 – der letzte Clubklasse Flieger geht am Turm vorbei ♦ 13:11- alle Teilnehmer haben abgehoben ♦ 15:13 – ein Doppelsitzer kommt nach Abbruch zur Landung  Abflug Doppelsitzer frei 13:30 Gemeldet: BM, ST, IM, Q2, MR, 8T, ALS, BT, 4Y, Q3, 7N Abflug Offene Klasse frei 12:43 Gemeldet: OX, LE, TW, LO, 4B, KR Abflug Clubklasse frei 13:05 Gemeldet: Z, P7, G8, PG, 6N, NT, XW  

Briefing am 01. Juni 2019

♦ 10:05 Uhr – Gerd beginnt mit der Nachlese und Siegerehrung zu gestern ♦ 10:13 Uhr – Bernd übernimmt mit dem Wetter, es sind gute Entwicklungen zu erwarten mit weniger Wolkenbildung als gestern, die Basis kann bis zu 1900 Meter erreichen, Thermik Ende gegen 18:30 Uhr, die Aussichten für morgen sind ähnlich ♦ 10:22 Uhr – Gerd erzählt etwas zum Startaufbau und den Aufgaben ♦ Startaufstellung: 10 ♦ Startbereitschaft: 12:00 Uhr Die Aufgaben können im Detail nach Freigabe hier eingesehen werden.  ♦ Offene Klasse –  RT 359,3 km ♦ Club Klasse – AAT 209,7 – 386, 0 km (3,5 Std) ♦ Doppelsitzer –  RT 273,9 km  

Neuer Tag, neue Herausforderungen

Guten Morgen von der Mönchsheide Ein weiterer sonniger Tag liegt vor uns. Noch liegen die Reste einer Nebelbank vor dem Wald, aber im großen ist es dabei hier unten abzutrocknen. Wie, wann und wo es das später in den Luftschichten macht, die dann über das tatsächliche Fluggeschehen bestimmen, das wird der Bernd unseren Teilnehmern dann später erläutern. Noch muss ich auf meinen schlauen Satz leider verzichten – er drücke gleich noch einen raus… Wie es mit den morgendlichen Theorien im Laufe des Tages wird, das ist ja eh so eine Sache – haben wir ja gestern erst gesehen mit überwiegenden Abbrüchen und Außenlandungen