Tagesablauf am 23.08.2017

14:00 Dolbi neutralisiert den heutigen Tag 13:40 – manche Wünsche erfüllen sich auch schnell 13:40 – manche Wünsche erfüllen sich auch schnell 13:35 – PS hat keine Lust mehr und kommt zur Landung – aus der Startaufstellung erklingt Applaus für sein Durchhaltevermögen 13:30 – wir verschieben um weitere 15 Minuten… und nicht nur einer von uns sehnt gerade den Eiswagen herbei 13:15 – wir verschieben um weitere 15 Minuten, die PS hält sich, empfiehlt leichte Bekleidung da es auch da oben warm ist… nur für das Feld reicht es noch nicht 12:45 – die Startbereitschaft ist auf 13:15 12:28 – ein Schnüffler geht in die Luft 12:10 – die Schleppmaschinen aus Neuenahr und Dierdorf treffen ein 10:49 – Dolbi stellt die Aufgabe vor: AAT mit 2:00 Zeit, 12:30 ist Startbereitschaft, sollte auf Aufgabe B gewechselt werden würde dieses eine Zeit Reduzierung sein 10:40 – Bernd übernimmt mit dem Wetter und zeigt eine sehr Wolken freie Wetterkarte und benutzt nicht nur einmal das Wort Blauthermik, der besondere Hinweis – in der Nacht Kaltfront Annäherung mit Schauern 10:30 – Dolbi beginnt das Briefing mit der Ehrung der drei Erstplatzierten gesten und es folgt wie immer das Organisatorische

Wir planen den 5. Wertungstag

Guten Morgen 🙂 Hier ist es sonnig und es verspricht ein warmer Tag zu werden. Grundsätzlich sehr schön, aber für uns Segelflieger gelten ja beim Wetter häufig besondere Regeln und deshalb gilt jetzt die spannende Frage, was können wir aus diesem Tag heraus holen. Zur Vorbereitung wird der Start auf der 10 aufgebaut, einige Flugzeuge zum Wiegen herausgezogen und im Office analysiert, geschrieben, gedruckt und telefoniert.

Tagesablauf 22.08.2017

16:11 – die 36. und damit letzte Landung, innerhalb von 6 Minuten haben wir 17 Anflüge und Landungen und einen Tag an dem alle wieder am Platz angekommen sind 16:46 – die erste Landung 16:40 – wir sind bereit auf dem Turm und erwarten in Kürze die ersten Anflüge und da kommt auch eine Meldung 15:50 – Danke für den Aufgaben Hinweis an Üli – meine Internet-Verbindung am Start ist wohl beim Übertragen der Aufgabe C zusammen gebrochen, nun sollte es aber stimmen 15.25 – Das Tracking ist wieder aktiv Das gesamte Tracking geht zur Zeit nicht – auch ohne unsere Filter gibt es keine Anzeige von Flugzeugen hier eine Alternative um wenigstens ein wenig beobachten zu können: http://live.glidernet.org/#c=50.16895,7.22703&z=9&n= gegen 16:40 können wir mit den ersten Anflug-Meldungen rechnen 14:11 der Abflug ist frei gegeben 13:50 der letzte Schlepp geht raus und wir bauen den Start ab 13:02 die erste Gruppe ist in der Luft 12:58 – die Motoren werden angeworfen 12:30 – erneut wird die Anwesenheit der Piloten überprüft und das 2. Feldbriefing beginnt – AAT mit 2:30  Mindestzeit Startbereitschaft 13:00 Uhr 12:00 – im Feldbriefing gibt Bernd aktuelle Wetterdaten und Dolbi aktuelle Sicherheitsinformationen und auf dieser Basis wird entschieden eine neue Aufgabe zu erstellen, Die Startbereitschaft wird so schnell wie möglich neu festgesetzt 10:56 – Dolbi stellt die Aufgabe A vor: Racing Task 271,6 km – 12:00 Uhr Startbereitschaft, sollte Aufgabe B benötigt werden, so gibt es neue Zettel in einem Feldbriefing 10:48 – Bernd übernimmt und präsentiert das Wetter (hier noch einmal der Hinweis, dass wir soweit möglich die Präsentationen im Bereich Dokumente nachträglich veröffentlichen) 10:30 – Dolbi beginnt das Briefing wie immer mit der Aufarbeitung des gestrigen Tages, gefolgt von Organisatorischem und der Helfer-Gruppe die vorgestellt wird

Ein neuer Tag und ein kleiner Plan für die Website

Guten Morgen von der Mönchsheide Die Wolkendecke über uns hat sich mittlerweile aufgelöst, die Startaufstellung füllt sich und im Flight Office wird an der Aufgabe für heute gearbeitet. Da mir gerade etwas Zeit bleibt und ich einige Anfragen erhalten habe, nutze ich ein weiteres Mal die Zeit, um Euch beim Finden der Inhalte zu helfen. Vorab der Hinweis, dass das Seiten-Layout auf verschiedenen mobilen Geräten extrem abweicht, da neben einander liegende Bereich untereinander dargestellt werden. Hierauf haben wir leider keinen Einfluss! Genauso haben wir keinen Einfluss auf verschiedene Phänomene, die evtl. im Bereich von StrePla oder im Tracking auftreten: Hier werden Add-In’s in benötigt, die auf Euren Geräten installiert bzw. frei gegeben sein müssen! Also handelt es sich um Dinge, die ihr mit Eurem IT-Experten vor Ort aushandeln müsst. Auf unserer Seite haben wir ja den Hauptbereich schon beschrieben – Zusätzlich findet ihr links unsere Sponsoren und rechts eine Seitenleiste mit folgenden Bereichen: Landemeldungen (wenn geflogen wird), eine Liste mit Links, Bild des Tagessiegers und eine Liste von Bildbeiträgen, die durch anklicken ins Hauptfenster geholt werden können. Hier geht es jetzt weiter mit der Planung und wir lesen uns wieder zum Briefing um 10:30 Uhr

Dokumente

Tagesbriefing 23.08. Tagesbriefing 22.08. Tagesbriefing 21.08. Tagesbriefing 20.08. Tagesbriefing 17.08. Tagesbriefing 16.08. Tagesbriefing 14.08. Zeitungsartikel zur DM Eröffnungsbriefing 14.08.2017

Infos

Briefinghalle: Tracking über den Beamer Grill (ab 18 Uhr) und Schälchenzentrale (ab 17 Uhr) – Wertkarten bei der Wettbewerbsleitung (Karin, Andreas, Babett) Vereins-Büro: Aktuelle Startaufstellung Brötchen Bestellung 2 Abende vorher bis 18 Uhr eintragen! Abholen im Casino Abschlußabend – Wertmarken für das Essen ab sofort bei Babett (bis 22.08.2017 15:00 Uhr anmelden und anzahlen!) T-Shirts – ab sofort bei Babett erhältlich (der Vorbestellung folgend) bitte sofort bezahlen  

Tagesablauf 21.08.2017

18:53 mit der letzten Landung beenden wir den 3. Wertungstag 🙂 18:50 – der letzte Teilnehmer meldet sich am Zielkreis 17:59 noch 2 Teilnehmer sind auf Strecke und sind ungefähr auf der Hälfte zwischen letztem Sektor und der Mönchsheide 17:42 die Anflüge und Landungen kommen so schnell dass es mit dem Schreiben eng wird, wir haben jetzt kontinuierlich Betrieb 16:46 Der erste meldet die 10km 16:26 im Tracking zeigt sich, dass einige den letzten Sektor verlassen haben was gut zu unserer Schätzung passt, da um 16:36 der Abflug 3:30 Minuten frei ist 16:20 gut 1000 Meter über uns sehen wir einen Teilnehmer die Heide überfliegen auf seinem Weg zum zweiten Sektor 14:20 die meisten Teilnehmer sind unterwegs als uns die erst Aussenlande Meldung erreicht Rechnerisch über Abflugfreigabe und Mindestzeit können wir mit Anflügen ab 16:35 rechnen 12:57 die Aufgabe ist drin und ich möchte mich herzlich bei Dominic bedanken, dass wir diesen Dienst neben seinem Job immer so zeitnah in Anspruch nehmen dürfen! 12:51 wir wissen nicht, wann wir die neue Aufgabe im Tracking haben, aber die Flugzeuge sind auf jeden Fall von heute 🙂 12:45 genau nach einer Stunde startet der letzte des Fedes 12:14 die Hälfte des Feld ist oben undeine Landung aus technischen Gründen 11:48 die ersten 5 Schlepps sind in der Luft, leider haben wir heute eine Schleppmaschine weniger 11:45 es geht los 11:37 die Aufgabe im Tracking ist zur Zeit noch nicht aktualisiert! 11:30 Startbereitschaft auf 11:45verschoben 11:23 die Schleppmaschinen stehen bereit, die Schleppseile sind ausgelegt 10:47 – Dolbi gibt die Aufgabe bekannt verbunden mit dem Wunsch mehr Anflüge und Landungen am Platz zu erleben -> AAT 3:30 Mindest-Zeit – 249,9 km bis 415,1 km (Bild kommt gleich) – 11:30 Startbereitschaft 10:39 – Bernd übernimmt mit dem Wetter 10:30 – Dolbi startet das Briefing wie an jedem Morgen mit einer kleinen Musikeinblendung und der Rückblende zu gestern

Montag der besseren Art

Moin Moin von der DM Clubklasse Der Tag heute beginnt ähnlich wie der gestern – diesig, aber sonnig, etwas wärmer und es herrscht rege Betriebsamkeit. Die Anhänger sind großteils geöffnet und die Segelflugzeuge werden aufgerüstet, das Briefing wird vorbereitet und das Wäge-Team steht bereit. Trotzdem ist es nicht hektisch oder chaotisch – irgendwie hat sich eine gewisse Routine eingestellt. Also ist es im Moment ein wirklich guter Morgen. Wer gestern in meiner Nähe war, als der erste Anflug gemeldet wurde, hat meinen Jubbel-Schrei quer über den Platz gehört 😉 Allerdings kann die Ausbeute in diese Richtung noch deutlich größer werden.

Der Tagesablauf 20.08.2017

18:16 alle Teilnehmer sind gelandet und der 2. Wertungstag ist beendet 18:12 4 Landungen sind am Platz erfolgt, eine im Zielkreis 17:59 – YL meldet den Anflug! 17:55 hier herrscht große Spannung da wir 4 Teilnehmer beobachten, die uns endlich einen Anflug auf die Mönchsheide liefern können 16:37 knapp die Hälfte der Teilnehmer sind außen gelandet und von den fliegenden Piloten sehen wir die meisten auf dem Weg zum 3. Sektor 16:00 Die Aufgabenzeit liegt bei mindestens 2:30 -> von der Abflug Freigabe ausgehend können wir ab 16:13 mit Anflügen rechnen 14:56 während die erste Gruppe Teilnehmer kurz vor dem 2. Sektor ist, erreicht uns leider auch die erste Landemeldung 13:43 der Abflug ist frei gegeben 13:23 der letzte Teilnehmer hebt ab 12:54 gut die Hälfte des Feldes ist in der Luft12:30 der erste Schlepp hebt ab 12:25 alle Schleppmaschinen stehen am Start, die ersten Piloten machen sich fertig, Gerd kündigt an, dass wir pünktlich loslegen 12:00 die Aufgabe wird verteilt 11:00 Dolbi gibt den 2. Briefingtermin bekannt -> 12:00 Uhr Briefing, 12:30 Startbereitschaft 10:54 Bernd übernimmt und macht Wetter und versucht seinen großen Optimismus auf alle zu übertragen 10:30 Das Briefing beginnt mit der Siegerehrung und dem Rückblick auf gestern: –